Schwangerschaft

Schwangerschaftstees

Februar 7, 2015

Nachdem ich ja schon vor einiger Zeit auf den Geschmack von Kräutertees gekommen bin, hab ichs mir nicht nehmen lassen, mich mal durch die gängigen Schwangeren- und Stilltees durchzukosten. Zur Auswahl hab ich nun neben den bereits vorhandenen Tees (siehe Tees gegen Sodbrennen) diese beiden ins Einkaufswagerl geschupft.

Weleda Stilltee: Dieser Tee duftet sehr gut und auch das Säckchen sieht sehr gut aus. Der Tee schmeckt intensiv und wirklich lecker, allerdings ist er sehr anis- und fenchellastig. Einziger Nachteil: Der Teebeutel riecht in späterer Folge sehr intensiv und fast schon streng. Meine Katzen waren nicht die einzigen, die die Nase gerümpft haben. Ich werde daher immer den Beutel so bald als möglich wegwerfen und auch die leere Tasse gleich wegräumen, die noch stundenlang streng riecht.

Hipp Mama Bio-Stilltee: Dieser Tee hat mich bisher am ehesten enttäuscht. Im Grunde ist er für mich ein schwacher Fencheltee… Er duftet zwar sehr gut, aber schon der Beutel ist spärlich gefüllt. Es wirkt schon nahezu wie Staubreste, die in einem Säckchen aufgefangen wurden. Auch die Füllmenge ist wesentlich weniger also die der anderen Kräutertees, die ich in letzter Zeit getrunken hab. Und so ist leider auch der Geschmack der Tees, er schmeckt sehr mild, im Vergleich zu den anderen Tees grenzt er schon fast an Wasser. An sich kein schlechter Tee, aber für mich persönlich einfach nicht das, was ich mir unter einem Kräutertee vorstelle. Nebenher kommen diese Kräuterstaubfluserl auch durch das Sackerl durch und der ganze Tee ist voll damit. Das stört mich persönlich zwar überhaupt nicht, aber ich kenne viele Menschen, die das gar nicht mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: