Schwangerschaft

Halloween als Schwangere

November 1, 2014

Das war also mein erstes Mal Halloween als Schwangere. Und es war auch das erste Mal, dass ich bei einem ansonsten schwer feuch fröhlichem Event nonalkoholisch geblieben bin 😉 Aber ich muss sagen, es war gar nicht schlimm. Am Nachmittag hab ich mich nochmal hingelegt und fĂŒr 3 Stunden geschlafen, damit ichs auch wirklich bis zur Geisterstunde um 00 Uhr aushalte und ich hab auch ein wenig gegessen, damit mich ja keine Hungerattacke ĂŒberkommt.
Bei der Feier selbst wurde ich verwöhnt mit unglaublich leckeren AA Drinks, Coctails und köstlichen HĂ€ppchen, die ein HungergefĂŒhl gar nicht aufkommen ließen. Und obwohl sich die anderen dort das eine oder andere GlĂ€schen Alkohol gegönnt haben, hat mich das gar nicht gestört und ich fĂŒhlte mich auch ĂŒberhaupt nicht ausgegrenzt. Ansonsten hatte ich nur ein wenig Bedenken bei dem heftigen GerĂ€uchere, das wir wie jedes Jahr beim Verbrennen der WĂŒnsche veranstalteten, aber mit genug LĂŒften ging das auch ganz gut. Ergo: Mein erstes Fest, bei dem es ansonsten ziemlich alkoholisiert zugeht, hab ich ohne Probleme oder Abstriche genießen können und dank dem NachmittagsschlĂ€fchen hab ich auch die ganze Zeit durchgehalten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefÀllt das: