Kleinkind <2Jahre | Väterkarenz

Zwiebelsaft bei Hustenreiz

Juni 11, 2016

Bah, ich mag einfach nimma. Jetzt ist das Wetter schön, mir gehts halbwegs besser und wir können endlich mal wieder was unternehmen, zudem ist ja auch gerade unser gemeinsames Monat zu dritt und was ist? Krümelchen und ich sind schon wieder krank. Also nicht richtig krank. Aber wir beide haben einen fast schon bellenden Husten mit zeitweise fiesem Hustenreiz. Was also nehmen? Krümelchen bekommt Salbei- und Pfefferminztee zum Schlürfen, was ihm aber gar nciht schmeckt. Da beide Tees abstillend wirken kann ich sie auch nicht nehmen, also hab ich mal wieder zu einem Hausmittelchen gegriffen, das eigentlich immer gegen Hustenreiz klappt: Zwiebelsaft.
Zubereitet ist er innerhalb weniger Minuten, man braucht auch nicht viel daheim und dann heißts nur abwarten und schlürfen 😉

1 Zwiebel kleinschneiden, in ein verschließbares Glas geben und 1 EL Zucker drüberstreuen. Man kann natürlich auch etwas alternativ Süßes nehmen, aber wir nehmen meist einfach Zucker. Das Glas lass ich mind. 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen. Man kann schon innerhalb weniger Minuten sehen, wie es im Glas zu schwitzen anfängt. Nach der Einwirkzeit siebe ich das ganze ab und lagere den Saft im Kühlschrank. Meist lasse ich den Rest noch weitere 2 Stunden stehen, ansonsten einfach eine neue Ladung machen, denn: Der Zwiebelsaft schmeckt alles andere als grauslich, sowohl Krümelchen als auch ich schlüfren den Löffelweise ganz gern. Und er hilft tatsächlich. So übersteh ich nun hoffentlich auch diesen Infekt, an dem ich dank geschwächtem Immunsystem mal wieder nicht vorbeigehen konnte… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: