Baby 0-12 Monate

Zahnungshilfen

Juni 21, 2015

Ob da jetzt tatsächlich oben ein Zähnchen rauskommen wird, weiß ich nicht, aber zeitweise hat Krümelchen immer noch schlimme Zahnschmerzen. Fest zubeißen ist dann immer das Hilfsmittl der 1. Wahl. Um ihm dabei ein wenig zu unterstützen haben wir nun einige Zahnungshilfen zusammengetragen, die mehr oder weniger helfen.

Veilchenwurzel
Diese natürliche Wurzel ist zunächst hart und beim Kauen bz. Rumsabbern wird sie etwas weicher. An diesem Teil kaut der kleine Hase ziemlich gern rum, nur leider entwickelt sie nach einigem Rumkauen einen eigenen Geruch, nicht wirklich unangenehm, aber ziemlich stark und das mag Krümelchen gar nicht, weswegen wir die Wurzel nur phasenweise nutzen können. Wenns dem kleinen Mann zu sehr stinkt, sieht er nur noch angewidert drein und mags nicht mehr in den Mund nehmen 😉 Prinzipiell kann ich die Veilchenwurzel aber sehr empfehlen.

Bernsteinkette
Diese Kette soll bei Tragen durch die Körperwärme ätherische Öle freisetzen, die beim Zahnen helfen sollen. Ehrlich gesagt hab ich davon nichts bemerkt, ich hab nichts gerochen und auch hatte ich sonst nicht das Gefühl, dass sie ihm geholfen hat. Aber wie so oft denk ich mir, schaden kanns nicht und wer weiß, vielleicht wärs ohne Kette viel schlimmer 😉 Also bekommt er sie beim Zahnen gelegentlich umgehängt – natürlich nur unter Aufsicht. (Irgendwie komisch zu sagen, immerhin ist er nie alleine 😉 )

Sophie la girafe
Dieses Beißspielzeug soll durch seine Form und Farben sehr animierend wirken – dafür ist der kleine Hase eindeutig noch zu jung 😉 Er nimmt sie zwar gern in den Mund, wie auch sonst alles, aber er nutzt sie nicht wirklich zum Reinbeißen sodern lutscht eher dran rum. Ich denke aber, dafür ist sie auch noch zu unhantlich und groß für seinen kleinen Mund. Da er sie auch nicht selber hält, wird sie im Moment kaum genutzt. Als Sipelzeug zwar klasse und gern genutzt, aber als Zahnungshilfe hat er sie noch nicht entdeckt.

kühlender Beißring
Das Prinzip ist ja eigentlich toll, aber die Knubbel sind leider noch viel zu groß für seinen Mund. Daher wird daran nur gelekt und ein wenig rumgeschlabbert, reingebissen hat er da aber noch nie. Ich denke, wie die Giraffe wird das wohl etwas für später sein, wenn sein Mund etwas größer ist 😉

MAM Bite & Relax Phase 1
Neben der Veilchenwurzel das nutzvollste Hilfsmittel bei Krümelchens Zahnproblemen. Es ist wirklich sehr klein und inzwischen passt sogar der größere Teil in den Mund. Krümelchen liebt es, wenn ich es rein und raus schiebe, während er zubeißt. Dieses sanfte „Reiben“ an den Kauleisten scheint ihm wirklich zu helfen und wir können das gut 5-10 Minuten machen, während derer er sich gut beruhigt und scheinbar auch die Schmerzen loswird.

Naturkautschuk Panda
Bevor wir den Bite&Relax hatten war der unsere 1. Wahl. Leider ist er recht unhandlich und auch großflächig, bisher nimmt Krümelchen nur das Ohr und ab und zu einen Fuß in den Mund. Aber auch hierbei genießt er es, reinzubeißen, während wir es rein und raus schieben.Für ganz kleine Münder von ganz jungen Zahnern ist es nur bedingt geeignet, aber durchaus passend 😉

Mama Aua! Zahn
Keine Ahnung, ob das hilft 😉 Dieses Gel wird auf die schmerzende Stelle geschmiert und auf jeden Fall lenkt es ihn mal von den Schmerzen ab 😉 Das Gel riecht nämlich ziemlich stark nach Nelken und auch wenn er nicht wirklich angewidert dreinschaut, irritiert es ihn im ersten Moment mal 😉 Meist nutze ich diese Irritation dann um ihn mit etwas Interessanten abzulenken und die Kombination klappt ganz gut. Da es aber wieder etwas ist, was er „schuckt“ nehme ich es nicht allzu oft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: