Schwangerschaft

Wickelrucksack 2016

September 20, 2016

Da ich ja schon im Mutterschutz für Miniknübsi bin, hab ich auch gleich mal bei einem der örtlichen Eltern-Kind-Zentren vorbeigeschaut und mir einen neuen Wickelrucksack als Willkommensgeschenk abgeholt. Interesanterweise war dieses Mal überhaupt nicht die Rede vom Mutterschutz an sich, ich hätte den Rucksack also wohl auch schon früher bekommen, das war ja ein riesiger Punkt, den ich beim letzten Mal kritisiert hatte.
 Immerhin sind da auch Infos zur Ernährung der ersten Monate drin. Einzig den Mutterkindpass musste ich vorzeigen. Auch dieses Mal wurde vorsichtig ausgefragt, in wieweit ich mich über Geburt und diverse Abläufe informiert hatte. Zudem wurde ich zur Elternberatung, regelmäßigen Mamatreffen und auch zur Sozialberaterin eingeladen, falls ich Bedarf habe. Alles in allem war es ein kurzes aber sehr nettes und warmherziges Gespräch, das viel Wohlwollen übermitteln konnte.

Neben der Dokumentenmappe und dem Brief vom Bürgermeister zur Ankunft des neuen Erdenbewohners war der Inhalt diesmal ein wenig anders. Wie man am Foto erkennen kann, haben wir dieses Mal die berühmte Jausenbox der Wr. Kindergärten bekommen, sowie eine Decke der MA11, eine Packung MyLove Feuchttücher, eine MAM Flasche, von Hipp Feuchttücher, Pflegeöl und Still-Tee. Vom BIPA gabs ein Einmallätzchen, von Weleda aus der Calendula Reihe eine Babycreme und eine Waschlotion, sowie aus der Mandel-Reihe die Sensitive Pflegelotion. Als letztes Pflegeprodukt gabs dann noch von Nivea Baby eine Pflege-creme. Dazu gabs natürlich unzählige Infos und Broschüren von diversen Firmenherstellern und wie schon beim letzten Mal unzählige Gutscheine (Dazu am besten meine letzte Aufstellung ansehen) für Möbelhäuser, Fotographen, Familyhotels, Spielzeugläden und vieles mehr.

Toll finde ich, dass es weder Probepäckchen noch Infos von Milchnahrungsherstellern gibt, es gibt auch keine Schnuller oder Breiproben. Ich weiß zwar nicht, ob es an den gesetzlichen Gegebenheiten liegt, dass keine Konkurenz zum Stillen angepriesen werden darf, aber das ist mir auch egal. 😉 Die Geschenkchen sind gut durchdacht, auch wenn ich sie wieder weiterschenken werde, weil Krümelchen nach wie vor noch nie ein Pflegeprodukt an seiner Haut hatte. Und die Infos sind sehr umfangreich, sodass eine uninformierte Mami sich alles genau in Ruhe daheim durchlesen kann 😉

Achso, obwohl wir beim letzten Mal nicht wirklich damit rechneten, den Rucksack zu nutzen, hat mein Liebster ihn schon sehr gern genutzt. Ich mag Rucksäcke nicht so gern, bin eher der Handytaschentyp, aber wie damals schon erwähnt, ist der Rucksack gut durchdacht, mit Isofach, mehreren Fächern, Wickelauflage und extra Beutel wirklich sehr gut als Wickelrucksack tauglich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: