Baby 0-12 Monate | Wochenbett

Verstopfter Tränenkanal

Mai 20, 2015

Leider etwas, woran viele Kinder leiden, bei mir selber wurde er nach mehrmaligem Durchspülen sogar 2 Mal durchstochen: Der verstopfte Tränenkanal. Und als ob Krümelchen in seinem kurzen Leben nicht eh schon genug erleidet hat, plagt uns nun auch das noch… Leider rubbelt er so oft im Auge rum, oder piekst sich schon mal mit seinen spitzen Fingernägeln selbst is Aug, sodass sich das jetzt entzunden hat.
Nachdem sein Auge nach 1,5Stunden Schlaf dann so aussieht, sind wir zum Arzt. Der hat erstmal Entwarnung gegeben, es ist anscheinend nicht so schlimm wie es aussieht. (Sieht das eigentlich nur für leidende Mamis und Papis so schlimm aus oder auch für ein wenig objektivere Menschen?) Der kleine Mann hat jetzt erst mal antibiotische Augentropfen bekommen und wir sollen jetzt regelmäßig den Tränenkanal entlang sanft drücken.
Ich hoffe, dass gut klappt, denn ein Durchspülen oder gar Durchstechen würde ich ihm gerne ersparen…

  1. Unser Pünktchen leidet mit ihren 3,5 Monaten gerade auch sehr daran. Der Kinderarzt hat uns jetzt zum Spülen geraten und ich bin unschlüssig. Wie sieht es bei euch jetzt aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: