Alltag

Urban Gardening: Mitte Mai

Mai 15, 2018

Ich bin: ein kleiner grüner Glückspilz

Der Mai hat schon Halbzeit und ich beginne in den nächsten Tagen mit meiner Arbeit, daher zeig ich euch mal einen schnellen Zwischenstand, wie es auf unseren 5qm bepflanzten Balkon aktuell so aussieht. Ernten konnten wir bisher noch nichts, aber es zeigen sich endlich die ersten Früchte unserer Arbeit (Haha, Wortwitz) und vor allem kann Krümelchen und ich glaub sogar Miniknübsi gerade täglich die Veränderungen wahrnehmen: Denn bei uns ist es richtig bunt, alles blüht 😉

Allen voran blühen alle diversen verschiedenen Erdbeerpflänzchen, die Krümelchen von seiner Omi geschenkt bekommen hat. Ich freu mich im Speziellen über die funky Karotten, Paradeiser und Mangold, die ich mir ja im Zuge der #gartenscherebirdie – Instagramchallenge zugelegt hab. Wir erinnern uns: Nach Miniknübsis Attacke auf alle Anzuchtstöpfchen hats für die ja gar nicht gut ausgesehn. Aber es scheint, wir sind übern Berg und haben das Schlimmste überstanden… Oi, jetzt mach ich dieses Wir-Ding nicht nur bei meinen Kindern („Wir mögen den Spielplatz“ „Wir sprechen noch nicht so viel“ „Wir wollen lieber stillen“) sondern auch schon bei meinen Pflanzen…

´N Haufen Blüten

So siehts also aktuell aus. Überall Blüten und auch vielversprechend überall Hummeln, Bienen und anderes nützliches Krabbel- und Fliegeninsekt. Zusätzlich geht es den Zuchini recht gut, auch wenn die noch nicht erblüht sind. Die funky Kophlsprossen, tja, ich kann sie sehen, also das was über der Erde ist, aber mehr kann ich nicht über sie berichten 😉 Aber sobald sich was tut, melde ich mich natürlich wieder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: