Baby 0-12 Monate | Tragen | Wochenbett

Tragend unterwegs

Mai 13, 2015

Nachdem wir zu Beginn ein wenig Scheu und Angst davor hatten, Krümelchen in die Trage zu geben, baten wir ja vorletzte Woche unsere Hebamme uns mal beizustehen. Denn auch wenn wir das Binden ja schon mit einer meiner Puppen aus Kindheitstagen geübt hatten, ist es doch noch ein Unterschied zu einem lebenden Wesen, besonders, wenn es noch so klein und zart ist <3 In den letzten 13 Tagen nutzten wir dieses neugewonnene Selbstvertrauen und binden inzwischen schon immer geübter und schneller 😉 Während des Bindens selbst ist der kleine Hase übrigens meist recht unruhig und motschgerig, aber sobald man die ersten Schritte losgeht, beruhigt er sich sofort und innerhalb kürzester Zeit vernimmt man nur noch ein ruhiges und gleichmäßiges Schnarcheln 😉 Und auch schön zu sehen, in der Trage ist Krümelchen ganz beim Träger und im Schlaf.
Daneben kann es laut sein, wir können auch sehr lang unterwegs sein, solang wir gleichmäßig gehen, schläft er friedlich und ruhig. Bei längerem Sitzen oder auch Stehen wacht der kleine Mann übrigens meist auf und wenns dann noch länger dauert, wird er wieder motschgerig. Dann helfen aber schon wieder ein paar Schritte und schon verschwindet er wieder in seinen Träumen 😉
Wir selbst genießen übrigens das Tragen sehr, ich bekomme wirklich jede einzelne Beweung, jedes Mucken und Murren sofort mit und kann auch dementsprechend sofort handeln, wenn z.B. die Sonne blendet oder es zieht. So können wir immer nahezu zeitgleich auf Krümelchen reagieren und bemerken auch jede Regung, wenn wir mal in ein Gespräch vertieft oder anders abgelenkt sind. Und natürlich haben wir auch beide Hände frei 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: