Aktivitäten | Baby 0-12 Monate

Totsbots Schwimmwindel

August 9, 2015

Beim letzten Schwimmbadbesuch haben wir nun endlich mal die TotsBots Schwimmwindel getestet und müssen leider sagen, dass sie für uns nicht so ideal ist. An sich ist es sicherlich eine gute Schwimmwindel, sie lässt sich anziehen, wie eine Wegwerfwindel, allerdings hab ich mehrere Anläufe gebraucht, um sie ideal fest zu kletten, mal war sie zu locker, dann wieder zu fest. Da sie sich kaum dehnt, muss man wirklich die perfekte Weite auswählen, um einen guten Halt bieten zu können, ohne einzuquetschen. Auch ist sie auf nassem Popsch nur schwer anzuziehen, da der (ganz kuschelig weiche ^^) Innenstoff an der feuchten Haut ziemlich klebt, was ein zurechtzupfen nur schwer möglich macht. Ähnlich wie beim Festmachen muss man also den Popsch bereits in die richtige Position legen, um ein unangenehmes Rutschen zu vermeiden.
Auch in diese Windel hat der kleine Hase nicht gemacht, weshalb ich leider nicht sagen kann, ob bzw. wieviel Stuhl diese Windel hält.


Im Grunde gefällt sie uns recht gut, das Motiv hats mir auch sehr angetan, der Stoff innen ist wirklich sehr weich und sie hält gut, sofern man sie wirklich ideal anlegt. Aber für uns ist sie nicht ideal, wir fahren besser mit Schwimmwindeln, die schon wie Badehosen fungieren.

Kleine Anmerkung: Nach sage und schriebe 25Minuten planschen, schwimmen und spielen meldete der kleine Hase und ergoß eine riesen Lacke im Klo des Schwimmbades. Ergo hat er nicht mal ins Babybecken gepinkelt! Mah, bin ich superstolz auf unseren kleinen Hasen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: