Alltag | Baby 0-12 Monate | Babyclubs | babyled weaning | Väterkarenz

Tischmassaker

Januar 15, 2016

Mit diesem Bild hab ich tatsächlich mal für Unruhe gesorgt… Lustigerweise gar nicht bei Menschen, die ihr Kind nicht selber essen lassen. Nein, gerade bei denen, die uns und unsere Art des Essenkennenlernens für abwegig halten, stießen wir kaum auf Gegenwehr, im Gegenteil, die meisten fanden es witzig und fragten nur, ob es denn bei jeder Mahlzeit so bei uns aussieht. (Natürlich nicht, es kommt immer auf die Art der Mahlzeit, Krümelchens Laune sowie seinen Appetit an)

Für richtig Aufruhr haben wir dann aber tatsächlich in der BLW-Szene gesorgt…

Die ersten Stimmen fanden es noch lustig und stimmten uns zu, dass Couscous halt meist so aussehe. Dann die ersten Meinungen, man könne ja auf Couscous verzichten oder ihn wie Griesschnitten fest gebacken servieren. Dann gleich die nächsten Entrüstungen, das sei ja Lebensmittelverschwendung und man müsse dem Kind (8 Monate) schon Respekt vor dem Essen beibringen. (???)  Und schon ging es los mit dem Brüsten, das eigene Kind würde viel sauberer essen und überhaupt hätte keines der 5 Kinder jemals so einen Saustall hinterlassen. Auf meine Erklärung, dass es ja auch für uns eine Ausnahmesituation sei und wirklich selten vorkomme, wurde gar nicht mehr eingegangen. Dann kamen die Befürworter, die meinten, nur so kann ein Kind tatsächlich Essen mit allen Sinnen begreifen. Außerdem sei es ja auch Sinn und Zweck von BLW das Kind mit allen Sinnen erleben zu lassen. Und schon gings los mit der Grundsatzdiskussion, was zu BLW gehört. Ist Füttern BLW? Bedeutet einen Löffel Essen vor den Mund zu halten schon füttern? Was ist der Unterschied zwischen BLW und Fingerfood? Gibt es ein Brei füttern PLUS BLW? Und als ich nach ein paar Stunden wieder auf mein Handy blickte, wurden mir unzählige Benachrichtigungen angezeigt… Und je länger die Diskussion angedauert hatte, desto weniger ging es um mein Bild… Ein Schnappschuss, der den Papa und mich zum Lachen gebracht hatte. Eine Momentaufnahme, die uns den Tag erhellte und die ich mit anderen Menschen teilen wollte, um genau dieses Lachen auch bei ihnen zu erzeugen… schade, dass es so eskaliert ist, sodass der Beitrag dann gelöscht wurde…
Daher hüte ich mich jetzt, folgenden Beitrag dort zu posten. Auf dem sieht man nämlich, wie es nach dem Frühstück aktuell meist bei uns aussieht. Nachdem Krümelchen mit Händen, Löffel (Mehrzahl ^^) und Mund seine heißgeliebten overnight oats gegessen hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: