Baby 0-12 Monate | babyled weaning | BLW | Uncategorized

Süße Polentanockerl

Januar 28, 2016

Polenta kenn ich eigentlich nur als würzige Speise, entweder als Hauptzutat oder als Andickungshilfe. Diesmal hab ich aber ein süßes Rezept für Polenta gefunden. Da es bei uns nur eine Nachmittagsjause werden sollte, hab ich aber nur die Hälfte gemacht und nach einem Blick in den Kphlschrank hab ich beschlossen, das Rezept ein wenig umzumodeln 😉
Gedauert hat das übrigens keine 15 Minuten, nebenher hatte ich sogar noch Gelegenheit, den Geschirrspüler einzuräumen und zu starten 😉 Eine supereinfache Zubereitung mit wenigen Zutaten und auch noch schnell gemacht – ganz nach meinem Geschmack 😉

 Genommen hab ich daher:
200ml Hafermilch
3 EL Polenta
1 EL Mandelmus
1/2 TL Cinnamon Kiss von Freshbaby
1/2 TL Kakaopulver 
eine Hand voll Himbeeren

Alles bis auf die Polenta hab ich in meinen Minimixer geschupft und fein püriert. Das Gemisch zusammen mit der Polenta in einem Topf und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang offen köcheln lassen, bis ein fester Brei entsteht. Mit 2 Teelöfferl Nockerl formen und sie zum Erkalten stehen lassen.
Wenn die Nockerl kalt sind, sind sie fest, lassen sich prima in die Hand nehmen und sind zeitgleich so zart, dass auch ein zahnloses Baby sie ohne Probleme mit den Kauleisten ganz butterweich abbeißen kann.
Krümelchen hats super geschmeckt, dem Papa auch. Ich musste leider wegen eines empfindlichen Magens darauf verzichten. So wies aussieht, werden sie also bald wieder gemacht, sobald ich wieder normal essen kann 😉
Da sie eben bissfest sind, lassen sie sich übrigens auch prima als Jause für unterwegs mitnehmen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: