Baby 0-12 Monate

Sonnenbrille

Juli 12, 2015

Während die Sonnenbrile inzwischen zu einem modischen Accessoires geworden ist, hat sie ja eigentlich die Funktion, das Auge vor zu hellem Licht und insbesondere vor UVA- und UVB-Strahlen zu schützen. Leider wird das häufig bei Kindern vernachlässigt. Gerade in meiner Arbeit ist mir oft aufgefallen, wie wenige Kinder im Volkschulalter schon, keine Sonnenbrille haben, aber durchaus stundenlang im direkten Sonnenlicht spielen oder spazieren gehen. Da mir der Augenschutz sehr wichtig ist, tragen auch der Papa und ich draußen meist eine Sonnebrille. Daher war es natürlich logisch, dass auch Krümelchen über kurz oder lang eine Sonnenbrille bekommen wird. Wichtig bei Babysonnenbrillen ist, dass sie über einen tatsächlichen UVA- und UVB-Schutz verfügt, ansonsten hat es wenig Sinn 😉

Dazu sollte sie bruchfest sein, am besten gut biegbar. Und da Babys kaum noch ihre gewöhnlichen Sonnenbrillen aufbehalten können und so ein Bügel schnell mal im Auge landen kann, eignen sich Modelle, die den Taucherbrillen nachempfunden sind. Diese sitzen gut, können nicht herumfliegen und auch nicht mal eben so einfach runtergenommen werden. Wir haben uns für eine von Baby Banz entschieden und sind schon mal recht zufrieden damit. Mal schaun, wie sie dann den Härtetest, den Urlaub überstehen wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: