Alltag | Baby 0-12 Monate | babyled weaning | BLW

Smoothies

Dezember 26, 2015

Jetzt sind wir doch schon unter die Smoothie-fans geraten ­čśë Erst neulich dachte ich mir noch wie praktisch, dass ich schon alles daheim hab f├╝r sp├Ąter, wenn wir mal smoothies haben wollen und dann kam ich in eine Situation, dass wir unterwegs waren und kein gut transportables Obst f├╝r die Nachmittagsjause hatten. (F├╝r solche Zwecke mag ich gern Mandarinen, Weintrauben usw.) Da dachte ich mir, ach, wieso nicht . probieren wirs einfach. Und so hab ich alles, was ich daheim hatte (Birne, Apfel usw.) in den Mixer geschupft und fein p├╝riert.

Eingef├╝llt hab ichs in unser Silly Squeeze, von dem ich die 60ml und die 120ml Version habe. Der kleine Hase hat ganz schnell gecheckt, dass er saugen und quetschen muss und so hat sich der Smoothie in unseren Alltag integriert. Selbstverst├Ąndlich gibts bei uns nach wie vor tgl. frisches Obst, aber immer wieder kommt jetzt auch ein sogenannter Quetschie zum Einsatz ­čśë Die machen wir ├╝brigens nicht nur mit Obst, sondern auch gerne mit Gem├╝se. Besonders Gurken und Karotten sind hier total angesagt! Die Version mit Zuchini und Paprika kommt eher nicht so gut an ­čśë 

Im Gegensatz zu gekauften Quetschies/ Smoothies wei├č ich nat├╝rlich genau, was drin ist, kann es auf Kr├╝melchens Favoriten abstimmen und wir vermeiden zudem noch irgendwelche Zusatzstoffe. Au├čerdem ist es wirklich in nur 3-5 Minuten gemacht (komplett inkl. Schneiden, Mixen, Umf├╝llen und Abwaschen) und es ist viiiiiiiiel g├╝nstiger, als die fertig gekauften ­čśë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gef├Ąllt das: