Baby 0-12 Monate | babyled weaning | BLW | Uncategorized

Semmelknödel

November 12, 2015

Als wir neulich zu einem Sonntagsessen eingeladen waren, hatte Krümelchen sein erstes richtiges Essen auswärts, abgesehen von Lokalen oder kleinen Snacks aus der Jausenbox. Da er aber inzwischen ganz genau checkt, wenn wir was anderes als er essen, haben wir beschlossen, ihm auch Knödel zu servieren. Daher haben wir daheim die Knödel selbst gemacht mitgenommen und konnten dann alle zusammen Knödel genießen 😉
Das Rezept ist ein wenig zeitaufwändig, aber das ist es definitiv wert, die Knödel waren hervorragend und man hat gar nicht gemerkt, dass sie extra für ein Baby gemacht wurden 😉
Für 8 Miniknödel:
100g alte Semmel
1/3tel Zwiebel
2 EL Öl
80 ml Wasser
salzfreie Suppenwürze (z.B. von Freshbaby)

Semmel so klein wie möglich schneiden (ist wichtig, damit sie besser halten). Petersilie klein hacken. Zwiebel klein schneiden und in 2 EL Öl ein paar Minuten anschwitzen. Zwiebel mit Öl, Petersilie und etwas Pfeffer zu den Brotwürferln geben und mit ca. 80ml heißer Suppe mischen. Alles gut vermischen, 30 Minuten lang ziehen lassen. Danach kleine Knödel formen und ca. 15 Minuten sanft garen.

Die Knödel halten erstaunlich gut, allerdings sind sie innen noch ziemlich heiß, daher hab ich dem kleinen Hasen immer ein halbes Knödel auskühlen lassen und ihm erst dann gegeben. Fazit: Hat super geschmeckt, nicht nur Krümelchen, sondern auch den Erwachsenen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: