babyled weaning | BLW | Kleinkind <2Jahre

Schwammerl-Lauch-Risotto

Mai 21, 2016

Nach fast 5 Wochen bin ich zum ersten Mal wieder in der Küche gestanden. Plötzlich hatte ich einen Energieschub, fragt mich nicht, woher und ich hatte sooo Gusta auf Schwammerl, dass ich mir ein einfaches Restesessen gemacht hab 😉

Geschnappt hab ich mir einfach:

1 Hand getrockneter Schwammerl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/2 Stange Lauch
150g Risottoreis
ca. 1 EL getrocknete Petersilie
Citronella oder eine frische Zitrone
und ca. 700ml Gemüsesuppe (am besten salz- und hefefrei)

Die eingetrockneten Schwammerl in einer Schüssel mit heißem Wasser einweichen. Grad nur so viel Wasser, dass die Schwammerl gut bedeckt sind. Gemüsesuppe anrühren.

Kleingehackte Zwiebel und Knoblauch in einem Topf mit etwas Öl ca. 5 Minuten anschwitzen. Gegen Ende die eingeweichten Schwammerl fein hacken und inklusive Einweichwasser sowie dem zu feinen Röllchen geschnittenen Lauch in den Topf dazugeben und etwas dünsten lassen.

Risottoreis in den Topf hinzugeben und 1-2 Minuten umrühren. Dann schöpferweise die Gemüsesuppe hinzugeben. Immer wieder zwischendurch rühren. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, wieder einen Schöpfer Suppe hinzugeben. Das dauert jetzt einige Zeit, aber man kann sich gut in der Zwischenzeit hinsetzen 😉 Mit den letzten Schöpfern Suppe auch die getrocknete Petersilie unterrühren. Kurz probieren, ob der Reis schon durch ist, falls nicht, noch mit heißem Wasser weitermachen.

Wenn das Risotto fertig ist mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Citronella abschmecken – Fertig 😉

Krümelchen mag Reis nicht so gern, das trockene, bröselige Gefühl hinten im Rachen bringt ihm zum Husten und teils Recken 😉 Aber die cremige Konsistenz, wie auch z.B. bei einem Milchreis macht ihm nichts aus, also ist Risotto neben Milchreis die beste Möglichkeit, ihm Reis anzubieten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: