Geburt | Wochenbett

Periode?

Mai 27, 2015

Mit meiner Regel hab ich eigenlich erst in ein paar Monaten gerechnet. Im Gegenteil, ich hab eigentlich sogar in Monaten auf sie gehofft, um irgendwann mal ein Geschwisterchen für unser Krümelchen bekommen zu können. Dass sie mich jetzt schon besucht, hätt ich nie im Leben gerechnet. Doch es kam, wie es immer kam: Unterleibsschmerzen, schlechte Laune, Verdauungsstörungen ud am Tag darauf neue Blutungen, nachdem der Wochenfluss vor ca. 8,9 Tage verschwunden war.
Zunächst verband ich diese Dinge noch nicht miteiander, besonders nicht, weil ich kaum Schmerzen hatte, also keine nennenswerten zumindest. Doch jetzt nachdem ich gestern meine Symptome inklusive beendeter Blutung in meinen Periodenkalender eingetragen habe, zeigte sich doch ein deutliches Muster ab, so wie es früher immer war. Ich hab also schon rund 5 Wochen nach der Geburt bereits die Periode bekommen. Ist zwar eher unüblich bei vollstillenen Müttern aber jetzt nicht besonders selten. Interessant wirds von nun an, in welchem Zyklus meine Periode wiederkommen wird. Denn es kann durchaus sein, dass sie erst wieder in ein paar Monaten kommt. Ich rechne auf jeden Fall noch mit einigen Monaten bis sich der Zyklus normalisiert hat. Aber schön wäre es dann natürlich schon, sobald wir ein Geschwisterchen planen (was im Moment noch in den Sternen steht – der Gedanke, ich müsste meine Aufmerksam von Krümelchen auch nur einen Moment wegbewegen fühlt sich im Moment sooo falsch an)
Wie es nun mit der Endometriose weitergehen wird, muss ich jetzt halt mit dem Gyn besprechen, denn die Therapie, die ich dagegen bekommen habe ist leider nicht stillfreunlich. Ich werde mich also, sofern wir keine Alternative finden wohl zwischen der Endometriose (inkl. Schmerzen und vorrübergehender Kinderlosigkeit) und dem Stillen entscheiden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: