Alltag

Neue Küchengadgets

Februar 2, 2016

Eigentlich will ich es ja nicht, aber manchmal überkommts mich einfach und ich fall in einen tooootal nötigen und absolut wichtigen Kaufrausch ^^ (Muss mal abchecken, ob das irgendwie mit meiner Periode zusammenhängt ^^) Jetzt hab ich beim Tchibo ein paar Dinge gefunden, die mir zusagen würden und hab daher meine Männer zum Einkaufen geschickt. Zurückgekommen sind sie mit fast allen Wunschartikeln und ich hab jetzt wieder weniger Platz in den Küchenschränken 😉 Aber das hat einfach sein müssen ^^ Mit zu uns sind jetzt also folgende Sachen nach Haus gekommen:

Ölsprayflasche: Mit sowas liebäugle ich schon sooo lange. Meist finde ich aber nur fertige „Öle in Sprühdosen“, in die ich nicht mein Wunschöl reingeben kann. Nun hab ichs endlich und kann nach Herzenslaune herumsprühen ^^

Obst- und Gemüseschneider: Spätestens seit dem Nic** Dic** ausm Teleshop will ich auch sowas haben. Auf die massigen Zusatzfeatures um 50€ bin ich aber nicht heiß, daher freu ich mich auf die abgespeckte Version davon. Btw. nach ein wenig Einlesen (jaja, wer liest schon Gebrauchsanweisungen…) hat es sich schon richtig bewährt ^^

Keramikmesser: Kurz und knapp: man kann nie genug Keramikmesser daheim haben ^^

Gemüseschneider: Sowohl Spaghetti, also auch Radi lassen sich mi diesen beiden Teilen ohne Probleme schnibbeln. Und sie sind zudem auch noch kleiner und günstiger als die Riesenteile, sie ich bisher gefunden hab 😉

Apfelspalter: Der hat neben dem Standarseinsatz auch einen Würfeleinsatz und lässt sich daher prima für z.B. Pommes oder andere Gemüsesticks verwenden. Praktisch finde ich zudem, dass nicht das ganze Teil, sondern nur der Einsatz in den Geschirrspüler muss, ich also weniger Platz verbrauche 😉

last but not least: Neue Geschirrtücher. Unsere Tücher sind einfach schon lange und viel genutzt, viele Flecken gehen einfach nicht mehr raus und spätestens seit dem Kürbismassaker war klar, dass neue Geschirrtücher hermüssen 😉

Einziger Fehlkauf: eine neue Keramikpfanne sollte es sein, doch ehrlich gesagt hab ich nicht genau geschaut, aber wer ahnt denn schon, dass heutzutage noch Pfannen verkauft werden, die nicht für Induktionsherde geeignet sind… mal schaun, ob ich die noch zurückgeben kann, ansonsten werd ich sie weiterschenken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: