Alltag

Neue Goodies für die Küche

Oktober 22, 2015

Ach, ich liebe es einfach, wenn es klingelt und ich schon genau weiß, dass ein Paket kommt 😉 Dieses Mal kamen gleich mehrere Sachen, auf die ich mich schon so gefreut habe. Und weil es recht praktische Helferlein in der Küche und besonders bei einem BLW Kind sind, dachte ich mir, ich stell sie euch gleich mal vor:

Zu Beginn gleich mittig das rote Teil: Das ist der sogenannte Doidy Cup. Dieser doch recht seltsam aussehende Trinkbecher für Kinder (btw. laut Herstellerangaben geeignet ab 3 Monaten) verspricht so einiges, neben ausbleibender Saugverwirrung und trockenbleibender Kleidung soll er auch die Autonomie des Kindes unterstützen. Das hört sich ja schon mal gut an 😉 Eigentlich wollten wir direkt vom Magic Cup zu normalen Trinkgläsern umsteigen. Da Krümelchen aber doch einfach zu gern trinkt und das eigentlich immer, überall und jederzeit, haben wir beschlossen, ein zweiten Trinkgefäß zu besorgen und dachten, das könnte eine gute Idee sein. Richtig bedacht! Der Becher lässt sich ganz einfach mitnehmen und Krümelchen trinkt schon ganz toll daraus 😉

Das riesige Teil dahinter haben wir uns schon sooo oft überlegt und nun hatten wir endlich einen driftigen Grund dafür 😉 Ein Dämpfer aus Bambus (übrigens rein Bambus, keine Metallklammern oder so), gleich mit 2 Ebenen. Darin werden wir nun Krümelchens Sachen dämpfen und nun können wir auch Papas DimSum perfekt zubereiten 😉 Das Dämpfen in so einem Dämpfer ist übrigens schonender als in einem Topfeinsatz, wobei wir den sicherlich auch noch weiter nutzen werden.

vorne liegen 2 gaaanz wichtige Utensilien: Sparschäler mit Kermaikklingen. Ich bin schon vor einiger Zeit vom Metall- auf Keramikklingen umgestiegen. Auch meine Messer (ja, sogar das Brotmesser) haben alle keine Metallklingen mehr. Das ist wahrscheinlich Geschmacksache, aber ich persönlich finde, dass sie nicht stumpf werden und man kann sie, im Gegensatz zu hochwertigen Metallklingen auch einfach in den Geschirrspüler schupfen 😉 In all den Jahren, in denen ich diese nun hab, hab ich bisher nur eine Klinge zerbrochen und einmal ist die Klinge aus dem Schaft gegangen. Ansonsten hab ich immer noch alle Keramikutensilien. Und da ich jetzt doch tgl. was schäle, seit Krümelchen jeden Tag isst, bin ich froh, mir jetzt noch zwei weitere Sparschäler besorgt zu haben.

Die drei weißen Teile hab ich mir ganz besonders gewunschen: Das sind Raviolimacher. Da ich 3 Größen habe, kann ich nun z.B. Ravioli, Pizzataschen und Co machen und alle nochmal in einer Miniversion für Krümelchen 😉 Ich hab mir extra welche rausgesucht, die von Kinder auch gehabdhabt werden können, sodass Krümelchen später mal selber mithelfen können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: