Entwicklung | Schwangerschaft

Mein Schwangerschaftstagebuch

August 6, 2014

Da in meinem Umfeld gerade einige schwanger sind oder grad ein Kind bekommen haben, habe ich mir schon in den letzten Wochen ein paar Schwangerschaftstagebücher angesehen. So richtig überzeugt hat mich aber nur ein einziges. Mir war wichtig, dass es in den Tagebuch um mich als Schwangere geht, denn für mein Baby werde ich ein eigenes Album anlegen. Außerdem wollte ich viel Raum für Individuelles, wie Gefühle, was mir durch den Kopf geht, aber auch genug Platz für Fotos, US-Bilder usw. Zu viel Kitsch wollte ich nicht, genauso wenig wie tausende Ratschläge, dafür nehm ich mir lieber einen Ratgeber, als ein Tagebuch.
Da hat mich dann im Endeffekt nur eines angesprochen: von L´il Peach by Corexa: Mein Schwangerschafts Tagebuch – Die Reise der Geburt
Gekauft habe ich es beim Baby1one allerdings direkt in einem Laden.

Heute starte ich es mal und bin jetzt schon sehr froh, denn ich kann wirklich alles eintragen, was mir wichtig ist, ohne auf schnörkselige Zeichnungen, Tipps oder allgemeines Gewäsch achten zu müssen. Ich trage ein, was ich mir denke, wie ich mich fühle und kann in die Taschen Fotos und andere Sachen reinlegen, wie z.B. die Beschreibung des Schwangerschaftstests, den ich gemacht hab 😉 Dazu ein Foto vom positiven Ergebnis und meine Erinnerung ist komplett 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: