Baby 0-12 Monate | Wochenbett

Liebeserklärung an meinen Sohn

Mai 10, 2015

 Jetzt darf ich dich schon 3 Wochen in meinen Armen halten, auf die Stirn küssen, deinen Bauch streicheln, mit deinen Zehen spielen und dich beobachten. 3 Wochen voll Emotionen, Aufregung, Neuerungen, auch ein wenig Unsicherheit aber vor allem überschwänglicher Liebe liegen nun hinter uns und das alles verdanke ich dir. Wir hatten schon Hochs und auch kleine Tiefs, aber wenn ich zurückdenke, steigen mir die Tränen hoch, denn mit so viel glücklichen Gefühlen kann ich einfach noch nicht umgehen.
Entschuldige bitte, wenn ich noch nicht alles richtig mache, ich bemühe mich sehr.
Verzeih mir, wenn ich vor Freude heulend neben dir liege.
Ich entschuldige mich für all die Knuddel- und Küssattacken, die du schon über dich ergehen hast lassen müssen und bitte dich schon mal im Vorhinein um Verzeihung, denn ich fürchte, es werden noch unendlich viele davon folgen.
Ich danke dir für jedes einzelne Lächeln, auch wenn es noch ein Grimassenüben ist. Ich danke dir auch für jeden zerknautschten Blick, für jede einzelne Mimik, denn damit verzauberst du mir die Stunden; ich liebe es, dir einfach nur zuzuschauen.
Danke für jedes Mal, wenn du nach meiner Hand greifst, aber auch für jedes Mal, wenn du mir in meine Kaiserschnittnaht strampelst. Danke für jeden kräftigen Schluck, den du bei mir trinkst und auch für jedes Mal, wenn du deinen Papa anpinkelst. Du bringst mich zum Lachen, zum Lächeln, Schmunzeln und Strahlen.
Während du noch in meinem Bauch warst, war ich auf der Suche nach meinem Leuchten. Jetzt hab ich es endlich gefunden: Mein Sohn du bist mein Leuchten! Du bist mein Licht, mein Strahlen, meine Sonne!
Ich danke dir unendlich dafür, dass du in unser Leben getreten bist und ich verspreche, mein allerbestes zu geben, um dein Dasein bei uns so schön zu machen, wie es nur irgendwie möglich ist!
Und auch wenn ich es dir mehrmals täglich sage, soll es niemals an Wert verlieren, denn ich meine es jedes Mal ehrlich und aus tiefem Herzen: Ich liebe dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: