Baby 0-12 Monate | Wochenbett

Krümelchens 2. Bad

Juni 15, 2015

Nach dem großen Schrecken, des ersten Bades, habe ich mich partou nicht mehr getraut, unseren kleinen Sohnemann zu baden. Ist zwar verständlich aber auch nicht gerade der richtige Weg. Immerhin heißts nicht umsonst „Wenn du vom Pferd fällst, gleich wieder rauf!“
Doch alleine traute ich mich nicht mehr. Daher baten wir damals noch unsere Hebamme um Unterstützung. Zunächst haben wir ihr den genauen Ablauf des Massakers beschrieben, aber auch sie konnte dabei keinen gravierenden Fehler erkennen. Also versuchten wir es gemeinsam noch einmal. Gleiches Prozedere, gleicher Ablauf, nur dieses Mal mit unserer Hebamme.
Und alles lief glatt! Das ist sogar noch untertrieben. Während der Papa und ich fast schon ängstlich verwundert lachten, lachte unser kleiner Spatz voll Freude. Er brabbelte drauf los und zeigte uns sein herzliches Lachen. Mit den Füßen wurde fest gestrampelt und das Plätschern war gleich noch mehr Anlass für Gelächter. Wobei bei uns Eltern wieder eher verunsichert und erstaunt 😉

Das Bad hat nicht allzu lang gedauert. Wir wollten es noch im Spaß beenden, um einen positiven Abschluss zu haben. Zwar war es dem kleinen Hasen dann im Handtuch ein wenig mulmig und er schien auch etwas verunsichert, aber spätestens als er mit einer frischen Windel und im Schlafanzug auf Papas Bauch unter einer Kuscheldecke lag, zeigte er wieder pure Entspannung.
An diesem Tag schlief er schnell ein und schlief auch wieder ungewöhnlich lange.
Die Angst war genommen, ab jetzt trauten wir uns wieder an das Bad heran 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: