Geburt | Kleinkind <2Jahre | Schwangerschaft

Krümelchen schläft „alleine“ auswärts

Oktober 1, 2016

Da die Geburt von Miniknübsi ja schon in baldige Bälde rutscht und wir für den Notfall doch einen Plan haben wollen, falls meine Traugeburt nicht stattfinden kann und wir einen Schlafplatz für Krümelchen brauchen, haben wir ja seit einigen Wochen eine Art „Stufenplan“ am Laufen. Hintergrund ist einfach der, dass Krümelchen noch nie ohne uns war, weder in Fremdbetreuung, noch ohne uns bei Verwandten/ Freunden, geschweige denn ohne uns über Nacht.

Damit ein sanfter Übergang vonstatten gehen kann, wollen wir Krümelchen eben langsam daran gewöhnen, bei seinen Großeltern zu übernachten, die gleich um die Ecke wohnen. Diese können dann dankenswerterweise einspringen, falls Miniknübsi es nötig macht, dass der Papa und ich nachts im Spital sein müssen.
In den letzten Wochen hat also der Papa ein paar Mal mit Krümelchen drüben geschlafen, zunächst noch im Bett des Bruders, später dann im Bett der Großeltern, die zu der Zeit im Urlaub waren. Auch die nächste Stufe haben wir nun schon 2mal durchgeführt: Krümelchen hat mit Oma und Opa gemeinsam im Bett gemützelt, während der Papa in einem anderen Raum schlief. Beim letzten Mal war es sogar so, dass der Papa den ganzen Abend zockend vorm PC verbrachte und Krümelchen gar nicht wusste, dass er da ist 😉
Da das alles komplett reibungslos vonstatten gegangen ist, steht nun der nächste Schritt an: Mein Liebster und ich werden hier daheim bleiben, während Krümelchen bei seinen Großeltern schläft 😉 Das wollen wir gern noch 2-3 Mal durchführen, bevor Miniknübi kommt, aber wir sind sehr zuversichtlich, dass der kleine Hase so viel Vertrauen aufbauen konnte und so viel Ruhe und Halt bekommt, dass er das gut meistern kann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: