(Pump)Stillen | Alltag | Baby 0-12 Monate | Stillen

Knoten in der Brust

August 17, 2015

Hmpf… jetzt hats mich also auch mal erwischt. Nach 4 Monaten Stillen nach Bedarf hab ich heute beim Aufwachen zum ersten Mal einen fiesen harten Knoten spüren müssen. Die betroffene Stelle ist außen auch ganz rot und heiß.
Also erstmal versucht, den kleinen Mann um Hilfe zu bitten. Doch leider war der heut morgen nicht sehr kooperativ und hat mir den Knubbel daher auch nicht wirklich weggetrunken. Meine kläglichen Versuche, ihn so anzulegen, dass er mit seinem Kinn den Knoten wegmassiert sind leider gescheitert.
Daher hab ich, als er sich wieder schlafen gelegt hat, mein ganzes Repertiores aufgefahren: Zuerst mal die Massage. Im Anschluss daran legte ich mir meine Wärmepads auf. Und schlussendlich pumpte ich beide Brüste mit der Elekrischen Pumpe leer.
Inzwischen kann ich den Knolten zwar noch spüren, aber er ist wesentlich kleiner geworden. Die Stelle ist auch nicht mehr rot, also hab ich beschlossen, so weiter zu verfahren. Inzwischen hab ich die Massage 3 Mal gemacht und 2 Mal gepumpt. Jetzt wärme ich die Brüste nochmal auf, bevor ich sie wieder massiere und leer pumpe. Und sobald der kleine Hase wieder aufgewacht ist, werd ich ihn natürlich wieder anlegen 😉

edit: Am Nachmittag war der Knoten tatsächlich nach einer Stilleinheit weg, dafür hatte ich ein paar Stunden später einen neuen Knoten an einer anderen Stelle. Ich hab also das Prozedere bis in die Abendstunden weitergemacht und bin jetzt gegen 23:15 knotenfrei 😉 Hoffentlich bleibt das über Nacht auch so. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: