Beschwerden | Schwangerschaft | Uncategorized

Irgendwie reißts die Pechsträhne einfach nicht ab…

Mai 27, 2016

Vor 2 Wochen kämpfte Krümelchen gegen das hohe Fieber, erst danach kamen die typischen Erkältungssymptome, Husten, Schnupfen und Co, die auch wie Eltern abbekommen hatten. Also waren wir die letzten 1,5 Wochen halt etwas verkühlt, nicht schlimm. Und damit einher ging (zumindest beim Papa und mir) auch eine leichte Schwerhöhrigkeit, die Ohren waren halt einfach verlegt. Aber seit Anfang der Woche wurde das eigentlich besser. Da mir zu der Zeit mein eigener Körper grad ziemlich egal war, hab ich nicht so darauf geachtet, aber rückblickend bin ich seit Montag am linken Ohr extrem schwerhörig, fast taub?

Wir wurden immer gesunder, die Symptome besserten sich immer mehr, aber mein linkes Ohr war immer noch taub. Seit Donnerstag kamen dann Schmerzen beim Aufstoßen, Nase putzen und Gähnen dazu, daher ging ich heut mal zum HNO. Dort wurde mein Verdacht erstmal bestätigt: Durchs Ohr an sich kommt kein Geräusch, ich bin also taub. Das bisschen, was ich links hören kann, sind nur Übertragungen aus dem Schädelknochen – sehr interessant war der Test dazu 😉 An sich ist es nichts dramatisches, der Gehörgang ist komplett zugeschwollen, kommt immer wieder mal als Schnupfenfolge vor. Dagegen gibts wohl ein orales Medikamen, das sehr gut hilft. Einziger Haken: Das darf nicht in der Schwangerschaft angewandt werden… na super, fürs Erste hab ich nun einen Nasenspray mit Cortison bekommen, nächste Woche wird alles mit dem Gyn abgeklärt, welches Medikament ich nun nehmen darf, um links wieder was zu hören…

So krank wie in den letzten Wochen, so sensibel auf alles mögliche, war ich echt noch nie. Es scheint, mein Immunsystem hat sich erstmal auf Pause begeben und lässt mich jetzt jeden Blödsinn einfangen, dens so gibt… Ich hoffe, dass das alles nur mit der Hyperemesis zusammenhängt und sich bald bessert, denn bisher, ich sags ganz ehrlich, ist diese Schwangerschaft alles andere als bereichernd…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: