Entwicklung | Schwangerschaft

Gewicht & Bauchumfang und -foto Ende 37. SSW

MĂ€rz 15, 2015

In den letzten beiden Wochen hat sich da schon einiges getan 😉 Ich kann dem Bauch nun beinahe schon tĂ€glich beim Wachsen zusehen, jeden Tag denk ich mir der muss einfach gewachsen sein 😉
Inzwischen ist meine Kleidungsauswahl immer mehr geschrumpft, erst gestern meinte mein Liebster auf mein Kommentar, dass ich nun ernsthaft nichts mehr zum Anziehen hĂ€tte, er wĂŒrde schon was finden. Doch tatsĂ€chlich gingen mir alle seine ausgesuchten Oberteile grad mal bis zum Bauchnabel 😉 Da ich aber zu geizig bin, mir fĂŒr die letzten Tage/ Wochen noch extra was zu kaufen, werd ich nun einfach öfters meine wenige passende WĂ€sche waschen mĂŒssen, die ich dann in kleineren Intervallen anziehen kann 😉
Zugenommen hab ich auch ordentlich: Stolze +6,2kg bring ich nun auf die Waage und hab damit gut 1,6kg in den letzten beiden Wochen zugenommen! Leider dĂŒrfte davon einiges Wasser sein, denn ich merk nun langsam immer wieder geschwollene Beine und FĂŒĂŸe, nicht so, dass es schmerzhaft wĂ€re, aber es ist schon eindeutig zu erkennen und die Schuhe z.B. sind schon auch immer wieder mal ziemlich eng.
Auch am Bauchumfang hat sichs ordentlich getan, 115-116cm umhĂŒllen nun unser KrĂŒmelchen. Bzw. hab ich ja eigentlich eher das GefĂŒhl, dass da nicht viel an sich umhĂŒllt, denn KrĂŒmelchen liegt so knapp unter meiner Haut und dem Gewebe, dass ich nun jederzeit seine Knochen spĂŒr. Leider liegt es seit ca. einer Woche mit dem Popsch direkt unter meinem rechten Rippenbogen und lĂ€sst mich so kaum sitzen. Stehen und Liegen geht, allerdings nur, wenn ich ganz flach und ausgestreckt bin, jegliche KrĂŒmmung wird sofort mit einem ganz fiesen Schmerz in den Rippen bestraft. Ich hoffe, dass sich das bald mal bessert…
Foto hab ich leider keines gemacht, das WE war soooo viel Freizeitstress, dass ich total drauf vergessen hab, vielleicht reich ich eines von den nĂ€chsten Tagen nach 😉
edit: Das war heute, am 18.03.2015 und man sieht, wie weit unten KrĂŒmelchen schon liegt. Das macht ĂŒbrigens das Sodbrennen wesentlich ertrĂ€glicher 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefÀllt das: