Baby 0-12 Monate | babyled weaning | BLW | Uncategorized

Gefüllter Paprika mit Couscous

Oktober 12, 2015

Dieses Rezept bietet sich gut an, wenn bereits einige Gemüsesorten bekannt und beliebt sind, denn so liegt das Neue eigentlich nur im Couscous einer hervorragenden Beilage, die nicht nur voll wertvoller Nährstoffe ist, sondern auch sättigt und… ein ultralustiges Erlebnis bedeutet 😉
Damit der Couscous an sich nicht zu bröselig ist, eignen sich prima bereits vorher zubereitete Soßen, Gemüsebreie oder wie in unserem Fall unsere dickflüssige Kürbiscremesuppe.

Zutaten:
Paprika
Gemüse, das sich gut im Ofen zubereiten lässt. (z.B. Zuchini, Paradeiser, Bohnen, rote Zwiebel usw. )
ca. 50g Couscous
Entweder frisch zubreritete Gemüsesuppe oder aber ein salzfreies Suppengewürz
Gemüsebrei/ Soße/ …
2 EL hochwertiges Öl
bei Bedarf 1/1 – 1 Zehe Knoblauch

Das Ofengemüse kleinschneiden und in einer Rührschüssel mit gepressten Knoblauch und 1EL Öl mischen. Den Paprika halbieren, putzen und mit dem Ofengemüse füllen. Das ganze kommt auf ein mit Alufolie bedeckten Blech bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten ins Rohr.
Inzwischen 100ml Gemüsesuppe oder Wasser mit entsprechenden Gewürzen aufkochen, vom Herd nehmen und den Couscous sowie noch 1 EL Öl reinrühren. Bei Bedarf noch mit Gewürzen verfeinern. Bei zugedeckten Deckel ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis die Flüssigkeit vom Couscous aufgenommen wurde.
Den Couscous auflockern und auf dem Teller servieren. Im Wasserbad aufgewärmter Gemüsebrei/ Soße/ in unserem Fall Kürbiscremesuppe aufwärmen und auf dem Couscous verteilen. Gefüllten Paprika hinzugeben und fertig 😉

Hinweis: Wir haben einen Teil des Couscous absichtlich nicht mit dem Brei vermischt, damit Krümelchen ihn in Ursprungsform kennenlernt. Den Paprika haben wir ihm in Scheiben geschnitten, damit er ihn leichter halten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: