Kleinkind <2Jahre | Väterkarenz

Erster Friseurbesuch

Mai 25, 2016

Krümelchens Haare sind dünn, dunkelblond und ganz glatt. Ganz anders als mein dunkler Wuschelkopf, den ich tgl. bändigen muss 😉 Laut Kinderfotos von meinem Liebsten kommt er also diesbezüglich eindeutig nach seinem Vater. Aber: Seine Haare wachsen schnell und es sind echt viele, das hat er dann wohl eher von mir 😉 Erst im März haben wir ihm die ersten Strähnchen wegschneiden müssen, doch nun hats echt schon komisch ausgesehn 😉 Die Haare hingen unkontrolliert in seine Augen und über die Ohren und seine Wuschelmähne wurde immer kräftiger und so sah er schnell mal aus wie ein zerstreuter Professor 😉 Den ersten Geburtstag wollten wir sicherheitshalber noch abwarten, aber Anfang Mai haben wir dann doch den Schritt gewagt: Krümelchen war zum ersten Mal beim Firseur.

Es hat erstaunlich gut geklappt, er saß sebstständig auf einer Sitzerhöhung und betrachtete sich im Spiegel. Der Umhang war ihm nciht ganz geheuer, also ließen wir seine Arme draußen, so gings. Das Schneiden war ihm ziemlich egal, aber der Kamm und die Scheere kitzelten in so sehr, dass er regelmäßig heftig den Kopf umdrehte. Die Friseurin aber dürfte das schon kennen, sie reagierte immer blitzschnell und so wurde kein Ohr abgeschnitten und auch sonst gab es keine Verletzungen 😉 Mein Liebster und ich haben Krümelchen vorn ein wenig abgelenkt und innerhalb weniger Minuten waren wir auch schon fertig. Und dann sah ichs erst: Überall Haare! Vom Gefühl her dachte ich, es wurden nur ein wenig die Spitzen geschnitten, aber tatsächlich hatte sie alles ausgedünnt, alles geschnitten und in Form gebracht. Krümelchen selbst sah kaum verändert aus, aber der Sessel, der Boden, einfach alles war voller Haare! Scheinbar hat der kleine Hase doch viel mehr Haare, als wir bemerkt hatten.
Fürs erste Mal hats super geklappt und ganz begeistert zahlte Krümelchen dann auch noch seinen ersten Haarschnitt selber. Jetzt ist erstmal Ruhe, wobei, wenn die Haare weiterhin so schnell wachsen… mal schaun, wann wir wieder hin müssen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: