Beschwerden | Job | Schwangerschaft

Ende der Arbeitszeit

Januar 28, 2015

Ich wusste zwar schon, dass es nun bald zu Ende ist, aber dank der letzten Spinnerei meines Körpers darf ich ja nun die letzten Tage vor Beginn des Muterschutzes auch nicht mehr arbeiten gehen. Und obwohl es sich genau genommen nur um 3 Tage handelt, kam für mich das jetzt schon sehr überraschend und plötzlich. Zwar hab ich schon gedanklich mal überlegt, was ich so alles zusammenpacken und nach Hause nehmen werde, habs aber ehrlich gesagt noch nicht gemacht, das wollte ich erst am Donnerstag erledigen. Auch war für Freitag eine Verabschiedungsrunde geplant und mein Abschiedsgeschenk für die Arbeit liegt natürlich auch immer noch bei mir daheim. Am meisten ärgert mich aber, dass ich mich von den Liebsten in der Arbeit nicht ordentlich verabschieden konnte. Denn ich bin ich der glücklichen Lage, einen wundervollen Beruf ausüben zu dürfen, der mich voll und ganz ausfüllt und den ich auch noch mit so vielen unbeschreiblich tollen und lieben Menschen machen darf… Dass der Abschied schwer wird, wusste ich schon im Vorfeld, vielleicht hab ich deswegen alles so auf den letzten Moment geschoben. Dass mir der jetzt genommen wurde, dass mir diese letzten 3 Abschiedstage nicht gegönnt werden macht mich traurig und verzweifelt zugleich. Es wäre ohnedies schwer für mich gewesen, mich von dort zu lösen… aber dieser brutale Bruch ist einfach zu viel für mich…
Der Gyn denkt schon, dass mir die Schonung und der Gürtel gut tun und ich dann im Mutterschutz mal einen Nachmittag in die Arbeit kommen kann. Das werde ich auch bestimmt machen, sobald es geht und dann kann ich mich von allen verabschieden…
Aber jetzt ist diese Phase meines Lebens zu Ende, der Krankenstand wird in den Mutterschutz reinrutschen und wenn ich nach der Karenzzeit wieder arbeiten gehe, bin ich eine berufstätig Mutter. Alles ändert sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: