Beschwerden | Schwangerschaft

„Du hast aber schon ordentlich abgenommen, oder?“

Juni 8, 2016

Da waren sie… die Worte, die eigentlich jede Frau gern hört, besonders natürlich kurz vor Sommerbeginn, wenn die Bikinis wieder aus der Schublade geholt werden. Mir aber verpasst das in den letzten Wochen immer wieder einen Stich. Nicht, weil ich an sich abgenommen hab, das stört mich genauso wenig, wie wenn ich zugenommen hab. Ich bin da GsD ziemlich im Reinen mit meinem Körper. Es sind mehr die Gedanken, die in meinen Kopf schießen, wenn ich das vermeindliche Kompliment höre…
Die letzten Monate waren alles andere als lustig oder schön. Also so allgemein rückblickend betrachtet. Klar gab es viel Schönes und vieles, an das ich sehr positiv zurückdenke, aber über all den letzten Monaten schwebt ein dunkler Schatten, den ich nicht wegmachen kann. Und immer wenn ich denke, ich habs überstanden, oder es wird besser, werde ich von jemanden daran erinnert, dass man mir die Spuren der letzten Zeit ansehen kann…

„Du hast aber schon ordentlich abgenommen, oder?“

Ein Blick in den Spiegel zeigt sogar mir selber das, was die anderen sehen können: Die Wangenknochen stehen heraus, darunter sind die Wangen eingefallen. Meine Gesichtsform ist länglicher, meine Schulterknochen stehen mehr heraus. Meine Arme sind dünner, meine Taille zeigt sich deutlich. Keine Sorge, ich hab mehr als genug Polster, untergewichtig werde ich wohl nie in meinem Leben sein. Aber man sieht mir irgendwie an, dass etwas die letzten Wochen passiert ist…
Ich habe 2 Katzen verloren, 2 Familienmitglieder. Wir mussten lange um ein Baby zittern, das es dann leider doch nicht geschafft hat, wochenlang war ich im Krankenstand, keine Ahnung wie oft im Spital und bei Ärzten und 3 Mal über Nacht stationär. Ich hab jeden Infekt aufgeschnappt, der in unserem Umfeld war und das alles hat halt seine Spuren hinterlassen… Aktuell hab ich ca. 3-4kg weniger als zu Beginn der SS, es wird also immer besser. Und mein Bauch wächst ins Unermessliche. Bedenkt man die paar Kilo weniger und den riesigen Babybauch, dann lässt es sich wohl klar erklären, warum ich allgemein einfach schlanker aussehe. Und auch wenn ich mich theoretisch darüber freue, ein bisschen von meinem Übergewicht abgegeben zu haben, wäre ich lieber ein wenig rundlicher und hätte stattdessen Zwillinge und meine 2 Mietzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: