Beschwerden | Schwangerschaft

Doppelt sehen und schielen

August 31, 2016

Ich sitze auf der Couch, Krümelchen tollt neben mir herum. Wir haben schon gefrühstückt, Brot mit Aufstrich, aber es ist schon 10 Uhr und als Krümelchen mit einem fordernden Laut Richtung Küche aufbricht weiß ich schon, dass er jetzt Obstjause haben möchte. Also steh ich auf und folge ihm. Aber irgendwas stimmt nicht. Mein Blick verändert sich, ich sehe auf einmal alles doppelt. Augen fest zugedrückt und wieder geöffnet, der Blick passt wieder – für den ersten Moment. Innerhalb weniger Sekundenbruchteile sehe ich wieder alles doppelt. Ich zwinker wieder fest, alles wieder von vorn. Hm komisch. Ich geh mal Richtung Küche, wo Krümelchen schon ungeduldig wird. Unterwegs registrier ich erst richtig, was da mit mir passiert, wieso sehe ich alles doppelt, irgendwie fühlt sich mein linkes Auge komisch an. Ich schau Krümelchen an und blicke in ein verzweifeltes Gesicht: er schaut mich an und beginnt auf einmal ganz aufgebracht zu brüllen, anders kann ichs nicht benennen. Okay, gut, irgendwas ist mit meinen Augen. Ich nehm den Kleinen erstmal hoch und tapse zum nächsten Spiegel und da kann ichs dann auch sehen: Mein linkes Auge wandert nach jedem festen Blinzler in die Mitte Richtung Nase, das rechte Auge bleibt aber am Fleck… Ich schiele, also zumindest mit einem Auge.

Ich setz erstmal den Kleinen ab und reiche ihm eines der Spielsachen, von denen ich weiß, dass es ihn ablenkt, es ist nämlich elektronisch und blinkt und macht Geräusche 😉 Noch einmal im Spiegel abgecheckt und dann meinen Liebsten angerufen. Sonstige Symptome hab ich keine, mir ist nicht schlecht, nicht schwindlig, mein linkes Aug will nur einfach nicht am Platz bleiben. Ich schließe es erstmal und versuch Krümelchen einäugig die Obstjause herzurichten, in der Zwischenzeit düst mein Schwager zu mir, einfach nur, damit ich nicht alleine bin und wir weiter sehen können…
Nach ungefähr 20 Minuten gibt mein linkes Aug endlich Ruhe, es ist aber noch ein wenig weiter innen, ich hab einen dezenten Silberblick, wie man so schön sagt. Die nächste Zeit bleiben wir im Wohnzimmer, trinken Kaffe, tratschen und spielen mit Krümelchen. Der ist dann relativ bald müde und ich leg ihn zum Einschlafen ins Bett. Dazwischen immer Status an meinen liebsten updaten. Akut? ja! dringend?- hm, keine Ahnung. Notfall? Definitiv nicht. Ins Spital möchte ich nicht, da muss ich ewig in der Ambulanz warten und das alles mit Krümelchen.
In mir reift ein Gedanke, immer wieder hab ich im rechten Bein Lähmungserscheinungen, immer wieder ist mein linker Arm taub, der Ischiasnerv ist beleidigt, vielleicht zieht sich das ja auch Richtung Kopf hinauf?
Schichtwechsel, mein Schwager wird von einer lieben Freundin abgelöst, die mit ihrer Tochter kommt. Inzwischen ist der Silberblick verschwunden und die Augen stehen normal. Ich sehe aber immer noch doppelt. Ich kann auch keinen Punkt fixieren, mein Blick schweift ab, ich fühle mich wie betrunken. Meist schließe ich das linke Auge. Gemeinsam verbringen wir einen lustigen und netten Nachmittag bei mir daheim, leider zu Hause eingesperrt, aber ehrlich gesagt trau ich mich nicht raus, schon gar nicht mit meinem kleinen Wirbelwind. Krümelchen spielt mit seiner gleichaltrigen Freundin und ist so beschäftigt, dass ich fast die ganze Zeit auf der Couch sitzen kann. Am frühen Nachmittag wird dann meine Freundin von meinem Liebsten abgelöst, fliegender Wechsel praktisch, damit ich nicht alleine bin 😉 Das doppelt Sehen ist besser geworden, es ist „nach hinten gewandert“, nahe Dinge sehe ich jetzt schon nur noch verschwommen. Je weiter weg, desto mehr verschwimmt es, bis 2 Bilder zu sehen sind. Alles ziemlich stange…
Aber richtig kann ich mich heut nicht mehr auf mich konzentrieren, denn Krümelchen hat heut wieder Zahnschmerzen und da möchte ich ihm durchhelfen. Morgen wirds hoffentlich besser sein. Und morgen hab ich auch einen Gyntermin, da ich vermute, dass es mit der SS zusammenhängt, werd ich ihn mal darauf ansprechen… morgen, wenn dieser blöde Tag endlich vorbei ist… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: