Geburt | Schwangerschaft

Das lange Warten

März 30, 2015

Also jetzt ist schon der 30.03. gegen 20 Uhr, d.h. der März dauert jetzt noch 28 Stunden. Und obwohl insgesamt 5 Ärzte unabhängig von einander gemeint haben, dass Krümelchen mit 100%iger Sicherheit ein Märzbaby wird, bezweifle ich es irgendwie schon 😉 Mir kanns nur recht sein, denn wir haben uns die letzten Monate so auf ein Aprilkind eingestellt, dass ich irgendwie froh drüber bin, dass es noch dauert.
Da ich so gut wie keine Beschwerden habe, bis auf die Symphyse und die Wassereinlagerungen und mir ziemlich genau einteilen kann, was ich schaff und was nicht, konnten wir unser Leben, esp. meine „Lebensqualität“ total optimieren und ich genieße jeden einzelnen Tag. Auch, dass wir schon komplett vorbereitet sind, erleichtert das Warten natürlich ungemein, denn es muss jetzt eigentlich gar nichts mehr erledigt werden. Ich bin sogar mit der gesamten Babywäsche, inklusive Stoffwindeln, Mullbinden und Bettwäsche durch, sprich konnte alles mind. 2 Mal durchwaschen. Wir müssen also nur schlafen, essen und warten 😉 Jeden Tag schaffe ich es nun, etwas zu erledigen, das ich die letzten Wochen und Monate auf die lange Bank geschoben hab und so kann ich auch jeden Tag mit dem Gefühl beenden, einen sinnvollen Tag verlebt zu haben 😉
So wies mir also aktuell geht, kann ich gern noch weiter warten, auch wenn Krümelchens Papa schon sehr sehnsüchtig auf den Nachwuchs wartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: