Baby 0-12 Monate | Entwicklung

Barfußschuhe zum Laufen lernen

April 17, 2016

Obwohl es eigentlich wortwörtlich ein großer Schritt war, hab ich anscheinend bisher noch gar nicht erwähnt, dass Krümelchen nun seit rund 2 Monaten komplett frei gehen kann. An Möbeln ging er ja schon seit November, kurz darauf bekam er sein Lauflernwagerl zum Nikolo und die nächsten Wochen hat er natürlich das selbstständige Gehen perfektioniert. An der Hand selber haben wir ihn nur in ganz seltenen Situationen gehen lassen, meist hat er sich entweder an der Wand oder eben an Möbeln, wenn wir unterwegs waren gern auch mal an unseren Beinen festgehalten, aber auf jeden Fall kann ich mir gut vorstellen, dass er deswegen doch etwas früher frei gehen gelernt hat, weil er einfach sich das mit Neugierde und Freude selbst erarbeitet hat und weder gedrängt noch speziell „gefördert“ wurde. Natürlich wollte er dann immer häufiger auch unterwegs alleine gehen und als die Winterkälte verschwand, kamen die Stonz Booties immer weniger in Frage. Daher hab ich mich wieder auf die Suche nach passendem Schuhwerk gemacht und bin schlussendlich bei den Filii Barfußschuhen gelandet. Gründe für Barfußschuhe bei Laufanfängern hab ich eh schon mal erklärt und nach einem Monat mit diesen Schuhen kann ich sagen, wir sind vollends zufrieden, es war definitiv die richtige Entscheidung. Krümelchen hatte zum Kaufzeitpunkt eine gute 22 und war damit für die Wildlings, die wir zunächst geplan hatten noch zu klein. Inzwischen hat er 23er Sandalen bekommen für die wärmeren Tage und da ich annehme, dass wir demnächst neue Schuhe brauchen, bin ich schon gespannt, für welche wir uns danach entscheiden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: