Alltag | Baby 0-12 Monate

Baden macht Spaß!

Juni 26, 2015

Ja, endlich haben wir es geschafft: Das Bad macht Spaß! Auch wenn wir für das Bad immer supergute Laune abfangen müssen, denn wenn der kleine Hase nicht lachend ins Bad kommt, versaut ihm das Baden anscheinend die Stimmung. Daher gibts bei uns natürlich keine geplanten Bäder mehr, sondern wir machen das ganz spontan und flexibel. So gegen Wochenende nehmen wir uns ca. vor, mal wieder die Badewanne zu besetzen. Und dann heißts warten 😉 Sobald der kleine Mann dann gute Laune hat, wird er von einem von uns bespielt und wir schaun drauf, dass er quietschvergnügt lacht. Inzwischen richtet der andere alles schnell her: Warmes Handtuch, kleine Portion Muttermilch aus dem Gefrierschrank, frische Windel und Schlafanzug, Waschlappen usw.
Wenn alles fertig ist, hüpft der eine in die Badewanne, um Krümelchen entgegen zunehmen, der inzwischen vom anderen abgehalten (was übrigens super praktisch ist, weil der kleine Mann sich eigentlich immer entleert, wenn wir ihn abhalten) und in eine Stoffwindel gepuckt wird. Als kleines Bündel kommt er dann ins Wasser, wo wir die Stoffwindel lockern und dann geht das Spiel los: Strampeln, Planschen, Lachen, Glucksen und das ungefähr 3-5 Minuten lang. Leider kühlt Krümelchen immer noch sehr schnell ab, spätestens nach 5 Minuten ist also Schluss, denn dann beginnt er zu zittern und lustig findet ers auch nicht mehr 😉
Also ab ins warme Handtuch, wo nach ein wenig trockenkuscheln die frische Windel und der Schlafanzug an der Reihe sind.
Als Abschluss gibts dann zu dritt Kuscheln im Bett, bei dem der kleine Hase in ganz kurzer Zeit friedlich einschläft 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: