Schwangerschaft

„Aber sags bitte noch nicht weiter…“

August 13, 2014

… tja so oder so Ähnlich hab ich mein kleines Geheimnis ganz wenigen anvertraut, von denen ich mir bisher eigentlich sicher war, dass sie dicht halten können… aber da wurde ich eines Besseren belehrt…
Meine Mama hat mich heute angerufen und wollte wissen, wann ich mein Vorhaben, schwanger zu werden mit meiner Oma besprochen habe. Das hab ich aber gar nicht, weswegen es wohl eher wahrscheinlich ist, dass sich da jemand verplappert hat. Denn diese wollte wissen, wies mit meiner Schwangerschaft aussieht???
Ein bisschen ärgerts mich ja schon, denn noch ist alles unsicher und steht in den Sternen. Und da wir keine hunderte Beileidsbekundungen wollten, sollte es nicht geklappt haben, wollten wir es eben nur dem engsten Kreis erzählen, denen, die ihr Leben mit uns teilen und es ohnedies mitbekommen hätten… tja, ich kann nur hoffen, dass das jetzt nicht noch weitere Kreise zieht, denn sollten wir tatsächlich zu Ostern ein Baby bekommen, möchten wir es den Menschen selber erzählen und wenn es nicht klappen sollte, dann brauch ich ehrlich gesagt keine beileidigen Blicke von sämtlichen Menschen in meinem Umfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefällt das: