Alltag | my2cents

1000 Fragen an dich selbst #4

Februar 21, 2018
me with ring

Ich bin: auf der Suche nach mir selbst

Meine Lieben, ich bin immer noch in der ersten Runde, Teil 1, Teil 2 und Teil 3 hab ich in einem Sitz beendet und jetzt mach ich noch schnell Teil 4 der 1000 Fragen von Pinkepank, bevor ich mich fĂŒr heut ins Bett verabschiede 😉

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
Ich hoffe, dass es irgendwie weitergeht fĂŒr uns nach der wenigen Zeit, die wir verleben dĂŒrfen.

62. Auf wen bist du böse?
Auf mich selbst, ansonsten sind eigentlich alle recht kommod in meiner Umgebung 😉

63. FÀhrst du hÀufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Fast nur sogar. Hier in Wien ist das Verkehrsnetz echt super, da kann der Wiener meckern, was er will 😉 Zugegeben, bei mir am Stadtrand wĂŒrd ich mir bessere Intervalle wĂŒnschen, aber die Infrastruktur an sich ist großartig.

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?
Bisher die unerwarteten und plötzlichen Tode einiger meiner tierischen SchĂŒtzlinge. Es ist fĂŒr mich leichter, ein altes oder schwer krankes Tier zum Sterben aufzunehmen, als ein vermeindlich gesundes Tier ohne AnkĂŒndigung zu verlieren.

65. Bist du das geworden, was du frĂŒher werden wolltest?
Abgesehen von einer Phase in der Grundschule, in der ich Nonne werden wollte, wollte ich immer mit Kinder arbeiten (KindergartenpĂ€dagogin, Volkschullehrerin, HortpĂ€dagogin, MedienpĂ€dagogin, Heil- und SonderpĂ€dagogin…) also ja, ich bin eigentlich in dem Jobfeld, in das ich immer schon wollte 😉

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
UrsprĂŒngliche, von starken Rythmen durchzogene Musik, bei der man in Trance fallen kann.

67. Welche Eigenschaft schÀtzt du an einem Geliebten sehr?
Die Geduld meines Mannes.

68. Was war deine grĂ¶ĂŸte Anschaffung?
Eine Eigentumswohnung.

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
Klar, gern auch eine dritte, vierte, fĂŒnfte oder so viele er sich verdienen möchte.

70. Hast du viele Freunde?
Ich hab viele gute Freunde und wenige Kernfreunde. Meine beste Freundin kennt mich seit meiner Geburt 😉

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
„Ahsackt“ – keine Ahnung, was das bedeutet, aber das sagt KrĂŒmelchen aktuell, wenn er seinen Unmut Ă€ußert. Da ich dann aber nie rausbekomm, was ihn eigentlich stört, oder wie man ihm helfen kann, hab ich inzwischen so eine innerliche Aggression gegen diesen Ausspruch ^^

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Als Kind/ Teenager einige Male. (Und jetzt bitte nicht googeln ^^)

73. Wann warst du zuletzt nervös?
Ich bin gerade sehr nervös, weil wir demnĂ€chst erfahren sollen, ob KrĂŒmelchen einen Platz in unserem Wunschkindergarten bekommen wird…

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Meine Familie und meine Katzen.

75. Wo informierst du dich ĂŒber das Tagesgeschehen?
Mein Mann erzĂ€hlt mir, was er so in der Arbeit mitbekommt 😉

76. Welches MĂ€rchen magst du am liebsten?
BrĂŒderchen und Schwesterchen

77. Was fĂŒr eine Art Humor hast du?
Tief, schwarz und anrĂŒchig…

78. Wie oft treibst du Sport?
so selten, dass man es wohl nicht als Sport bezeichnen kann ;)Aber ich trage tĂ€glich meine Jungs (14 & 16 Kilo), allein oder tandem mehrere Stunden, das hat schon was von Krafttraining 😉

79. HinterlÀsst du einen bleibenden Eindruck?
Auf manche Menschen bestimmt, auf andere wahrscheinlich eher nicht.

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?
Leblose Objekte? Dann definitiv Kaffee und meinen Kindle 😉

Sodele, jetzt werd ich mich aber zu meinen drei schlafenden MĂ€nnern ins Bett schupfen und wĂŒnsch euch einen wundervollen Tag/ Abend. Bei den nĂ€chsten Fragen lernt ihr mich wieder ein bisschen besser kennen… und ich mich selber auch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

commentluv

%d Bloggern gefÀllt das: